Herzlich Willkommen

Alarmzeit

Freitag, 02. November 2018, 07:21 Uhr

Alarmierte Stufe

Hilfe 1 Pinache

Eingesetzte Kräfte

HLF 20/16 Wiernsheim
LF 8 Pinache
MTW Pinache
Polizei
DRK-Helfer vor Ort Wiernsheim
Rettungsdienst mit NEF und RTW

Verkehrsunfall, Großglattbach

Bei einem Verkehrsunfall auf der L1125 von Großglattbach in Richtung Pinache ist ein Autofahrer von der Fahrbahn abgekommen, hat sich mit seinem Citroen im Acker mehrfach überschlagen und kam anschließend aus eigener Kraft nicht aus seinem Fahrzeugwrack.

Beim Eintreffen der Feuerwehr, die offenbar vom zuerst eingetroffenen Rettungsdienst nachgefordert wurde, stand der verunfallte Citroen auf seinen Rädern. Der Fahrer wurde bereits versorgt, aber die Türe musste mit schwerem Gerät entfernt und der Fahrer schonend ins Freie gebracht werden.

Laut Polizeibericht war der 19-Jährige einem Reh ausgewichen und dabei nach links in den Acker abgekommen, wobei er sich so verletzte, dass er stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden musste.

Für die Feuerwehr, die mit zwei stark besetzten Löschfahrzeugen aus Pinache und Wiernsheim vor Ort war (dass die Unfallstelle auf Gemarkung Großglattbach war, stellte sich erst bei der Anfahrt heraus), galt es, während der Rettung des Unfallfahrers auch sicherzustellen, dass das Auto nicht in Flammen aufging. Darum bauten die Kameraden aus Wiernsheim mit einem Pulverlöscher und einer Schlauchleitung einen doppelten Brandschutz vom HLF 20/16 auf, während die Kameraden aus Pinache die Befreiung übernahmen. Mit vereinten Kräften wurde der 19-Jährige dann zum Rettungswagen gebracht.

Autor: FF Wiernsheim,     Erstellt: 02. 11. 2018,     Aktualisiert: 13. 11. 2019,    

Bildergalerie (8 Bilder)