Herzlich Willkommen

Alarmzeit

Sonntag, 21. November 2010, 15:41 Uhr

Wasser saugen, Wiernsheim

Übel riechende Flüssigkeit im Thekenbereich eines Indoor-Kinderspielplatzes hat die Feuerwehr auf den Plan gerufen.

Offenbar war eine Abwasserleitung defekt oder verstopft, das Ergebnis war in großen Pfützen vor und hinter der Theke zu sehen sowie deutlich zu riechen. Leider brachte das Abstellen der Frischwasserleitung garnichts, so dass sich der erste Eindruck aufgrund des Geruchs bestätigte - es war Abwasser.

Seitens der Feuerwehr wurde die Flüssigkeit mit dem Wassersauger aufgenommen und ins Freie gebracht, nachdem die Betreiber schon begonnen hatten, das Dreckwasser mit Tüchern aufzunehmen. Außerdem wurden nass gewordene Einrichtungsgegenstände wie Matten ins Freie gebracht.

Nachdem alle Toiletten für die Benutzung gesperrt waren und auch der Spülbetrieb eingestellt war, versiegte der Nachschub an der undichten Stelle unterhalb der Theke. Die Suche nach der eigentlichen Ursache war ein Fall für einen Fachbetrieb, die Reinigungsarbeiten ein Fall für die Betreiber.

Nach dem Einsatz wurden wegen der Kontamination mit Abwasser der Mannschaftsraum des LF 8 und die eingesetzten Gerätschaften gespült und desinfiziert. Darum war der Einsatz für die meisten Beteiligten erst nach zwei Stunden beendet.

Auch die Einsatzkleidung der Kameraden, die in Kontakt mit der Brühe gekommen waren, wurde umgehend zur Reinigung gebracht.

Eingesetzt war das LF 8 aus Wiernsheim.

[HTML_REMOVED]

Autor: FF Wiernsheim,     Erstellt: 04. 11. 2014,     Aktualisiert: 29. 03. 2020,