Herzlich Willkommen

Alarmzeit

Samstag, 31. August 2019, 21:28 Uhr

Alarmierte Stufe

Abteilungsalarm Wiernsheim

Eingesetzte Kräfte

HLF 20/16 Wiernsheim
MTW Wiernsheim
Polizei
DRK-Helfer vor Ort Wiernsheim
Rettungsdienst mit NEF und RTW
Polizeihubschrauber (Wärmebildkamera)
Rettungshundestaffel

Personensuche, Wiernsheim

Rettungsdienst mit RTW, Notarzt und den DRK-Helfern vor Ort wurden zur Patientenversorgung alarmiert, doch die fragliche Person war nicht mehr anzutreffen.

Weil davon auszugehen war, dass sie in einem lebensbedrohlichen Zustand war, wurde sofort die Polizei zur Suche hinzugezogen, während die zwei Helfer vor Ort einen ersten Blick in die umliegenden Gärten warfen. Das blieb erfolglos, ebenfalls die Nachfrage bei Bekannten.

Mit Blick auf den Zeitdruck bei der notwendigen medizinischen Versorgung wurden seitens der Polizei (grundsätzlich verantwortlich für Personensuchen) schließlich alle Hebel in Bewegung gesetzt, die Person bei mittlerweile hereingebrochener Nacht möglichst schnell aufzufinden. Eine Vielzahl von Streifen, ein Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera zur Absuche des Außenbereichs mit Feldern bis zum Wald, Rettungshundestaffeln und auch die Feuerwehr waren angefordert. Mit schnell verfügbaren 16 Mann und der Wärmebildkamera hätten die umliegenden Straßenzüge und Gärten abgesucht werden sollen.

Angetroffen wurde die Person schließlich von einer Polizeistreife auf einem Feldweg, so dass die Feuerwehr nach ihrer Eintreffmeldung gleich wieder aus dem Einsatz entlassen wurde. Die Person wurde vom Rettungsdienst versorgt.

Autor: FF Wiernsheim,     Erstellt: 01. 09. 2019,     Aktualisiert: 14. 10. 2019,    

Bildergalerie (1 Bilder)