Herzlich Willkommen

Alarmzeit

Mittwoch, 20. Juni 2018, 21:34 Uhr

Alarmierte Stufe

Brand 2 Wiernsheim

Eingesetzte Kräfte

HLF 20/16 Wiernsheim
LF 8 Wiernsheim
MTW Wiernsheim
ELW 1 Mühlacker
Drehleiter Mühlacker (DLK 23-12)
Polizei
Drehleiter Heimsheim (DLK 23-12)
ELW 1 Heimsheim
DRK-Helfer vor Ort Wiernsheim
Rettungsdienst mit RTW
HLF 20 Mühlacker

Brand in Küche, Wiernsheim

Das Einsatzstichwort lautete Wohnungsbrand an der Iptinger Straße in Wiernsheim. Als der Abteilungskommandant als Zugführer vier Minuten nach Alarmierung eintraf, berichteten ihm die Bewohner des Gebäudes von einem Brand in der Küche. Immerhin waren schon alle im Freien, so dass Verletzte nicht mehr zu befürchten waren.

Weil die Küchentür verschlossen sein sollte, die Küche aber durch ein Fenster erreichbar war, ging der erste Angriffstrupp zum Löschen über ein Fenster vor, das zu diesem Zweck eingeschlagen wurde. Damit sollte vermieden werden, dass Rauch größere Teile der Wohnung unbenutzbar macht.

Allerdings fand dieser Angriffstrupp in der Küche nicht das befürchtete Inferno, sondern lediglich eine mäßige Verrauchung. Leichter Rauch war auch schon in anderen Zimmern der Wohnung, im Treppenraum und im Keller bemerkbar. Von einem erkennbaren Brandherd war aber trotz Einsatz eines zweiten ebenfalls mit Atemschutz ausgerüsteten Trupps keine Spur zu finden.

Auch die Wärmebildkamera brachte zunächst keine Erkenntnisse - bis ein Angriffstruppmann seine Handschuhe auszog und die Küche einer sensorischen Prüfung unterzog. Im Bereich des Toasters meldete ihm die Hand plötzlich, dass er auf einer heißen Spur war. Ein Blick in das Elektrogerät brachte die Gewissheit: zwei Scheiben verkohltes Brot steckten noch drin.

Der abgerauchte Toaster wurde nach draußen gebracht, die Wohnung mit zwei Drucklüftern durchgeblasen und der Löschangriff abgebaut. Wasserschaden entstand nicht, weil es schlicht und einfach nichts zu löschen gab. Und auch das DRK, der Rettungsdienst und der Löschzug aus Mühlacker konnten wieder abrücken. Die Drehleiter der Feuerwehr Heimsheim, die ebenfalls mitalarmiert worden war, hatte ihre Einsatzfahrt schon nach kurzer Zeit wieder abgebrochen.

Autor: FF Wiernsheim,     Erstellt: 21. 06. 2018,     Aktualisiert: 27. 10. 2021,    

Bildergalerie (4 Bilder)