Herzlich Willkommen

Alarmzeit

Freitag, 15. August 2008, 10:21 Uhr

Erste Hilfe, Wiernsheim

Wir waren also gerade vom PKW-Brand zurückgekommen und hatten das LF 8 mit zusätzlichem Ölbinder und unserem Streuwagen sowie zusätzlichen Besen beladen.

Da kam von der Leitstelle über Funk der Auftrag, weil wir doch ohnehin gerade besetzt wären, schnell mal zum Wiernsheimer Rathaus zu fahren. Dort habe es einen Unfall gegeben, dieser sei gerade telefonisch bei der Feuerwehr-Leitstelle gemeldet worden und wir sollten schon mal die Verletzte betreuen, bis der Rettungsdienst eintrifft. Das dauert erfahrungsgemäß etwa zehn Minuten, dieser Zeitraum wird in Wiernsheim üblicherweise durch die Helfer vor Ort des DRK überbrückt.

Am Rathaus lag eine Frau auf der Straße und zitterte, war aber ansprechbar. Sie gehörte zu einer Hochzeitsgesellschaft, die vor dem Rathaus auf den großen Augenblick wartete. Aber natürlich nicht auf das vorbeifahrende Auto und einen solchen Zwischenfall . . .

Als Polizei, Rettungswagen und schließlich auch Notarzt eingetroffen waren, beseitigten wir noch schnell einen Blutfleck von der Straße und machten uns dann auf zu unserem eigentlichen Ziel, der Ölspur im Wiesental. Die war schnell beseitigt, weil nur zu Beginn des Abschleppvorgangs verunreinigtes Löschwasser aus dem ausgebrannten Auto getropft war. Dennoch war der ganze Vormittag draufgegangen. Der Mittag begann für die meisten Einsatzkräfte mit einem Dönerteller vom Schnellimbiss, der direkt beim Feuerwehrhaus steht.

Autor: FF Wiernsheim,     Erstellt: 04. 11. 2014,     Aktualisiert: 02. 12. 2022,